Source: IOS News

iPhone X und Apple Watch verbrauchen OLED – Hersteller suchen Alternativen

Apple fegt den Markt für OLED-Panels leer: Das Unternehmen hat mit dem iPhone X ein Gerät im Angebot, das auf die hochwertige Display-Technologie setzt. Offenbar wird die Nachfrage in diesem Jahr noch größer, sodass vor allem Hersteller aus China alternative Technologien erforschen – wie zum Beispiel Mini-LED.

Für iPhone X und Co. benötigt Apple 2018 eine Menge OLED-Panels – offenbar so viele, dass andere Smartphone-Hersteller Alternativen erforschen.


Apple fegt den Markt für OLED-Panels leer: Das Unternehmen hat mit dem iPhone X ein Gerät im Angebot, das auf die hochwertige Display-Technologie setzt. Offenbar wird die Nachfrage in diesem Jahr noch größer, sodass vor allem Hersteller aus China alternative Technologien erforschen – wie zum Beispiel Mini-LED.
Zu den Unternehmen, die davon ausgehen, dass sich der Bedarf von Apple an OLED-Bildschirmen in diesem Jahr noch erhöht, gehören Huawei, Xiaomi und Oppo, wie Digitimes berichtet. Alle drei Smartphone-Hersteller sollen angeblich planen, in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 auf Mini-LED umzusteigen. Die Produktion entsprechender Displays soll im Juni dieses Jahres beginnen – Zulieferer in Taiwan hätten bereits Aufträge erhalten.
iPhones 2018 nur mit OLED
Ein Umstand, der den Einsatz von Mini-LED begünstigt: Angeblich sollen für das Display eines 6-Zoll-Smartphones nur noch 4000 Mini-LED-Chips benötigt werden, statt wie zuvor 9000. Dadurch falle der Preis deutlich niedriger aus – und die Wahrscheinlichkeit erhöhe sich, dass mehr Unternehmen diese Technologie in ihren Geräten zum Einsatz bringen.
Mit dem iPhone X setzt Apple erstmals in seiner Smartphone-Reihe auf OLED-Technologie; und auch in der Apple Watch kommen OLED-Bildschirme zum Einsatz. Gerüchten zufolge soll Apple die Nachfolger von iPhone X und iPhone 8 komplett mit der Technologie ausstatten und sich gänzlich von LCD verabschieden. Dass sich nun Apples Konkurrenten darauf vorbereiten, erhärtet den Verdacht.

Aktuelle News

Das iPhone X könnte sich auf eure Frisur auswirken

Das iPhone X rupft einigen Nutzern die Haare aus

Christoph Lübben | 10. Januar 2018 18:11 | 20 🗨︎

Mit Kälte kommt der Blitz vom iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus offenbar nicht klar

iPhone X und iPhone 8: Kälte soll das Blitzlicht lahmlegen

Christoph Lübben | 09. Januar 2018 08:10 | 10 🗨︎

Die Belkin-Ladestationen sind mit iPhone X und iPhone 8 kompatibel

Für iPhone X und iPhone 8: Belkin stellt neue Ladestationen vor

Michael Keller | 06. Januar 2018 12:00

About frank

mein Name ist David Ranjan und ich bin seit mehr als 5 Jahren der iPad-Doktor-Dortmund. Den Titel iPad-Doktor habe ich von unseren Kunden vor langer Zeit verliehen bekommen, da wir unsere Fehleranalysen ähnlich die Ärzte konsequent und gut strukturiert durchführen. Wie Ärzte eben auch sind wir auch offen für jedes neue Phänomen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.